RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenHäufig gestellte FragenSucheZum PortalZur Startseite

Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Vor dem Rollenspiel » Mausoleum » Sasha Pajari - wird überarbeitet » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sasha
Gast


Sasha Pajari - wird überarbeitet Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorname: Sasha 'Gloria'

Name: Pajari

Alter: 597 (von ca. 3500)

Klasse: Hexe

Rasse: Langlebiger Mischling (Raej)

Größe: 1,64

Augenfarbe: Blau

Haarfarbe: Braun

Statur: Sasha besitzt eine eher durchschnittliche, weibliche Statur mit breiten Hüften, kleinen, festen Brüsten und ohne nennenswerte Muskeln.

Besondere Merkmale: (optional) Sommersprossen auf der Nase, außerdem Narben überall an ihrem Körper.

Charakterzüge: Sasha ist eine junge Hexe voller Wünsche, Träume und Hoffnungen. Anfangs mag sie zerbrechlich wirken, doch unter der fragilen, verletzbaren Oberfläche besitzt sie einen unverwüstlichen Kern und hat trotz harter Rückschläge in ihrem Leben nie aufgehört, an etwas größeres, besseres zu glauben und von einem neuen Leben zu träumen. Sie neigt dazu, sehr viel zu gestikulieren, wenn sie aufgewühlt ist und wirkt oftmals etwas fahrig oder schreckhaft, da sie leicht in Gedanken versinkt und alles um sich herum vergisst – bis man sie anspricht oder etwas anderes sie aus ihren Gedanken reisst.

Schwächen: Sasha schreckt vor Gewalt zurück und nimmt lieber in Kauf, selbst verletzt zu werden, als andere zu verletzen. Sie hat ein weiches, gutes Herz und lässt sich leicht erpressen. Außerdem kann sie nicht lügen und meist stehen ihr ihre Gedanken offen ins Gesicht geschrieben, auch wenn sie sich gut genug abschirmen kann, damit sie nicht tatsächlich offen lesbar sind. Sie kann, wenn man sie ausreichend provoziert, sehr launisch werden.

Stärken: Sasha hat einen starken, unverwüstlichen Charakter mit einem immensen Lebenswillen und lässt sich nicht so leicht unter bekommen. Außerdem hat sie sehr viel Phantasie und ist eine gute Geschichtenerzählerin.

Vorgeschichte: Sasha kam als Tochter eine Raejer Prostituierten und eines namenlosen Freiers zur Welt. Ihre Mutter verstarb während der Geburt, so dass Sasha von den anderen Hexen aufgenommen wurde. Die Kindheit des Mädchens verlief trotz der eher ärmlichen Lebensumstände friedlich und inmitten des turbulenten Alltags in einem der besser gestellten Häuser des roten Mondes einer der größeren Städte der Insel. Groß gezogen wurde sie mehr oder weniger von allen Mädchen gleichermaßen und jede der Hexen versuchte dem Mädchen etwas bei zu bringen, so dass Sasha zwar eine unkonventionelle und auch etwas lückenhafte, aber doch sehr breit gefächerte Ausbildung erhielt und neben den Grundlagen der Kunst auch Lesen, Schreiben, Rechnen und zumindest ein wenig Allgemeinbildung und Protokollunterricht erhielt. Da das Bordell von einer charakterstarken, selbstbewussten Schwarzen Witwe geführt wurde, standen die Mädchen unter einem gewissen Schutz, da jeder Mann wusste, dass er es womöglich nicht überleben würde, sich an einem der Mädchen zu vergreifen oder nicht zu zahlen.
Die Zeit verging und aus dem Mädchen wurde allmählich eine junge Frau, kaum zwei Jahrzehnte alt wurde dafür gesorgt, dass sie behutsam durch ihre Jungfrauennacht geführt wurde und unbestanden daraus hervor ging. Anschließend wurde sie, da sie keine Kaste besaß, in das horizontale Gewerbe eingeführt, was ihr jedoch damals kaum etwas ausmachte – immerhin kannte sie es nicht anders. Damals war noch nicht klar, dass Sasha zum Teil langlebig war, war ihre Mutter doch kaum alt genug gewesen, um zu bluten, als sie mit Sasha schwanger wurde, und sie zu jung gestorben, als dass man bei ihr die Langlebigkeit hatte fest stellen können. Der erste Verdacht folgte etwa ein Jahrzehnt später, als Sasha kaum einen Tag älter aussah, als zu ihrer Jungfrauennacht und verhärtete sich in den folgenden Jahren, während das Mädchen mit Schrecken dabei zusehen musste, wie ihre Zieheltern und einstmals gleichaltrige Freundinnen immer älter wurden, während für sie die Zeit still zu stehen schien.

Ihr friedliches, beschauliches Leben zerbrach, als ein ehemaliger Freier, der eine Schmach nicht auf sich sitzen lassen wollte, mit Sklavenhändlern zusammen arbeitete und eines Tages mit einer Hand voll starker Männer das Haus des roten Mondes stürmte und sämtliche Hexen in die Sklaverei brachte. Immerhin waren sie nur arme, mittellose Frauen, ohne irgendwelche Rechte.. oder genug Geld, um sich ihre Freiheit zu erkaufen. Nur eine Hand voll Mädchen schaffte es, den Häschern zu entfliehen und sie zersprengten sich, um ihre Spuren zu verwischen. Sasha nahm einen anderen Namen an.. und eine Stelle in einem Haus des roten Mondes, das jedoch ohne Rücksicht auf Verluste geführt wurde, die Mädchen nicht mehr als austauschbare Ware gesehen. Zu spät merkte sie, dass sie nicht mehr frei war und ihr Zuhälter sie nicht einfach gehen lassen würde, und auch nicht vor Gewalt zurück schreckte, um seinen Besitzanspruch deutlich zu machen. Die Zeit dort prägte das Mädchen, das nur langsam zu einer jungen Frau heran wuchs und nicht einmal alt genug war, ihren Aufstieg zu tragen. Durch Schläge und Misshandlung versuchte man dort, die Hexen zu brechen und gefügig zu machen, und auch Sasha fügte sich scheinbar in ihr Schicksal, sich bewusst, dass es der einzige Weg war, um überhaupt eine Chance zu haben, unversehrt aus der Sache heraus zu kommen.
Es folgten Jahrhunderte, in welchen sie von Häusern des roten Mondes in die private Sklaverei und wieder zurück gereicht wurde, stets bemüht, zu überleben.. ihr Leben zu erhalten, unversehrt genug zu bleiben, während sie träumte.. von Freiheit, von Liebe, von Familie. Erneut änderte sich ihr Leben schlagartig, als sie sich in einen jungen Freier verliebte – und er sich scheinbar auch in sie. Er, selbst zum Teil Langlebig, versprach ihr ein besseres Leben, eine Zukunft, machte ihr Hoffnungen. Tatsächlich holte er sie aus dem Haus des roten Mondes, in welchem sie sich damals befand, und hielt sie sich eine Weile als Geliebte, während er ihr immer wieder seine Liebe beteuerte, und sie doch nicht mehr für ihn war, als ein Spielzeug.. und ohne zu wissen, dass sie noch immer nur eine Sklavin war, nicht mehr, als sein Eigentum. Sie glaubte ihm.. liebte ihn und träumte von einer gemeinsamen Zukunft. Einige Zeit vergnügte er sich mit ihr, als sie jedoch von ihm schwanger wurde, war er ihrer überdrüssig und vor allen Dingen nicht erpicht auf das Bastardkind. Er bestellte Männer, die sie schlugen, bis sie das Kind verlor.. und verkaufte sie an einen Sklavenhändler, der sie nach Kaeleer brachte, da dort zunehmend mehr Häuser des roten Mondes eröffnet wurden und es stetig neuer, hübscher Hexen bedurfte.

Avatar: Greta Tuckute

Spieler(in) des Charakters: Leatis

25 Sep, 2015 14:10 27
LivingMyth
Chef-Administratorin




Weitere Charaktere: Anducal, Avila, Cara, Cilya, Delyth, Emerwen, Edwen, Keeva, Lior, Marisol, Moiraine, Naldariel, Lugh, Lygian, Shahrazad, Tindomerel, Tacito, Teresa

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Willkommen, Lady Pajari!

Geburtsjuwel: Tigerauge

Aufstiegsjuwel: Rose

_______________

25 Sep, 2015 14:22 45 LivingMyth ist offline Email an LivingMyth senden Beiträge von LivingMyth suchen Nehmen Sie LivingMyth in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Gehe zu:
Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Vor dem Rollenspiel » Mausoleum » Sasha Pajari - wird überarbeitet » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 53 | prof. Blocks: 1050 | Spy-/Malware: 13272
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Vote für die Seite:

Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele hier abstimmen


Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH