RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenHäufig gestellte FragenSucheZum PortalZur Startseite

Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Vor dem Rollenspiel » Angenommene Charaktere » Kurzlebige » Ix Chel Gristin » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ix Chel
Hexe




Link zur Bio: Ix Chel Gristin

Ix Chel Gristin Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorname: Ix Chel

Spitzname/Rufname: Ixi

Name: Gristin

Alter: 26

Kaste: Hexe

Rasse: Taceanerin

Größe: 1,72

Augenfarbe: grünbraun

Haarfarbe: schwarz

Statur: Die Hexe ist sehr schlank und durchtrainiert, mit (meist gut in Szene gesetzten) Rundungen. Sie erscheint zierlich, jedoch sieht man sobald sie sich bewegt, dass sie doch einiges an Muskelkraft besitzen muss.

Besondere Merkmale: Ein halbmondförmiges Brandzeichen am linken Oberschenkel (Innenseite). Es ist das Erkennungszeichen für alle anderen Zigeuner, zu welcher Truppe sie gehört.

Charakterzüge: Bei Ixi handelt es sich um eine aufgeweckte Frau, die Spaß am Leben hat. Sie ist bescheiden, braucht nicht viel zum Leben und ist mit einer warmen Mahlzeit und einem bequemen Nachtlager äußerst zufrieden. Sie ist freiheitsliebend wie ein Wildvogel und hält es nicht lang innerhalb von Mauern aus, da sie lieber draußen ist, wo man die Vögel singen hören und den Wind wehen fühlen kann. Die Hexe ist gern unter Menschen, ob auf öffentlichen Plätzen (beispielsweise während eines Auftritts) oder in einem Gasthaus, wo man immer die neuesten Gerüchte und Nachrichten hört.
Sie ist auch scharfsinnig und clever und weiß sich aus brenzligen Situationen aus der Affäre zu ziehen – und derer Situationen gibt es immer mal wieder welche. Allein schon deshalb, weil vielerorts Leute wie sie als ‚Zigeuner‘ betitelt werden und das in diesem Fall nicht freundlich gemeint ist. Nun… manchmal ist an der Unterstellung, die fahrenden Gaukler würden stehlen, wenn sie nicht genug einnehmen konnten, vielleicht auch etwas dran…

Schwächen: Waghalsig / ihre Dreistigkeit bzw. freche Art und das damit einhergehende lose Mundwerk, wenn man sie oder ihr Volk beleidigt / hat Schwierigkeiten, ernsthafte Beziehungen außerhalb ihrer Truppe zu knüpfen

Stärken: Gut mit Wurfmessern / (akrobatikähnliches) Tanzen und damit einhergehende Körperbeherrschung / Cleverness

Vorgeschichte: Wenn man es genau nehmen möchte könnte man sagen, dass die Hexe auf der Straße geboren wurde. Ihre Mutter, die Heilerin der fahrenden Gauklertruppe, hatte keinen festen Partner und auch Männer außerhalb des kleinen Verbundes oftmals nicht verschmäht, daher ist der Vater des Mädchens unbekannt. Was nicht bedeutet, dass sie ohne Vater groß geworden wäre, denn alle Mitglieder kümmerten sich gemeinschaftlich um die Kleine, sodass sie mit vielen väterlichen Figuren in ihrem Leben aufwuchs.
Sie wurde Ix Chel getauft, ein Name aus der Alten Kultur Taceas, in der die Wurzeln der meisten Mitglieder der Vagabundengruppe liegt. Die meisten Gruppen dieser Art, die auf der Insel unterwegs sind, haben ihren Ursprung in dieser Kultur, die immer schon sehr freiheitsliebend und naturverbunden gewesen war. Noch während die Insel aus zwei Territorien bestanden hatte und die westliche Zivilisation bereits in Dörfern und Steinhäusern gelebt hatte, hatten die Angehörigen des Alten Volkes in den dichten, urwaldartigen Gegenden des Ostens gehaust. Oh, sie hatten Städte aus Stein gehabt, dort, wo der Wald genug Land dafür freigegeben hatte. Aber diejenigen, die mitten im dichtesten Unterholz ihr Leben verbracht hatten, hatten in einfachen Holzhütten gelebt und waren weitergezogen, wenn der Wald begonnen hatte die Behausungen zu verschlingen oder zu viele Raubtiere ihnen das Revier streitig gemacht hatten. In diesem Umstand liegt es begründet, dass einige der Alten Kultur noch heute den Drang im Blut haben, weiter zu ziehen – und eine Abneigung gegen drückende, einsperrende Steinmauern. Hält man sie zu lange in engen, steinernen Räumen fest, neigen sie dazu sehr… ungehalten zu reagieren.

Dies kristallisierte sich auch schnell bei der jungen Hexe heraus. Als sie im Alter von zehn aufgrund einer Kinderkrankheit das Bett des Wagens, den sie mit ihrer Mutter bewohnte, hüten sollte, wurde sie von Tag zu Tag unruhiger – und kränker. Bis sie schließlich nach nicht einmal einer Woche einen derartigen Wutanfall hatte, weil sie unbedingt draußen auf dem Wagen hatte mitfahren wollen und man sie nicht ließ, dass sie ein ziemlich großes Loch in eine Seitenwand mithilfe von Kunst trümmerte. Danach waren sich alle einig, dass die Kleine definitiv eine von ihnen war und echtes, wildes Blut der alten Kultur in ihr floss. Keiner war ihr böse wegen des Lochs in dem Wagen – es waren ja genug fähige Hände da, die es reparieren konnten.

Ixi hatte eine, wie sie es unterschreiben würde, glückliche Kindheit, behütet innerhalb der kleinen Zigeunertruppe, die durch das ganze Land zog, hier und dort auftrat und bei der jeder jedem half. Aber sie lernte auch früh, dass das außerhalb des kleinen Verbands manchmal ganz anders aussah. Sie musste lernen, dass, besonders je weiter sie in den Westen der Insel kamen, Leute wie sie und ihr Familienverband als Diebe und Halsabschneider beschimpft wurden. Bereits in der Pubertät hatte die Hexe daraufhin jemandem entgegengespuckt, dass wenn die Wohlhabenden nicht so geizig wären mit ihren Münzen man ihnen selbige auch nicht mitsamt Geldbörse vom Gürtel schneiden müsse. Daraufhin war die Truppe weitergezogen. Bereits sehr früh war Ixi auch selbst Teil der Vorführungen, die geboten wurden – und die gut waren, weswegen sie auch sehr gereizt reagierte, wenn besonders die besser Betuchten einfach nur zusahen und es nicht für nötig hielten, ein paar Münzen springen zu lassen. Zunächst assistierte sie nur, aber sie ließ sich von Xoso dem Messerwerfer recht bald beibringen, wie man mit den spitzen, scharfen Gegenständen umging. Und sie hatte das Tanzen geliebt, seit sie laufen konnte, so sagte zumindest ihre Mutter immer. Es war ihr Leben, ihre Kunst, ihre Berufung, in die sie jegliche Bemühungen und Anstrengungen steckte. Zudem erlernte sie, ganz traditionell nach uralter Überlieferung, die Kunst des Handlesens – einfach weil es sie interessierte. Und weil sich damit gutes Geld verdienen ließ. Menschen waren abergläubisch und wenn man ihnen erzählte, was sie hören wollten, ließen sie die ein oder andere extra Münze springen. Wie viel Wahrheit tatsächlich in dieser Kunst steckt ist ein gut gehütetes Geheimnis und letztlich wohl auch etwas, an das man glauben musste. Oder eben auch nicht.

Heute ist die Taceanerin eine hübsche junge Frau, auf die alle Augen gerichtet sind, wenn sie während eines Auftritts tanzt. Besonders die Augen der Männer. Etwas, das Ix Chel zu nutzen, aber auch zu schätzen weiß. Während im Sommer Hochkonjunktur für fahrende Künstler ist, ist der Winter meist etwas magerer. Auch wenn es auf Tacea auch im Winter mild ist: Durch mehr Regen werden die Straßen schlammig und schwerer passierbar. So verweilen die Gaukler in den kühleren Monaten eher in größeren Ansiedlungen, länger als sie es sonst tun – oder sie versuchen in der Hauptstadt genug Aufträge und Auftrittsmöglichkeiten zu bekommen, bis das Wetter besser wird.

Avatar: Kajol Devgan

Spieler(in) des Charakters: LivingMyth

02 Mar, 2015 00:19 22 Ix Chel ist offline Beiträge von Ix Chel suchen Nehmen Sie Ix Chel in Ihre Freundesliste auf
TheArtist
Grafikgremlin




Weitere Charaktere: Alaiya, Bran, Danica, Dev, Elena, Gia, Graciella, Luca, Lyssa, NAira, Nevan, Savina, Senka, Tamar

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Willkommen, Lady Gristin!

Geburtsjuwel: Weiß

Aufsteigsjuwel: Gelb

_______________



Bei Fragen stehe ich per Pm gern zur Verfügung.

Auch als Jezz bekannt.
Wer micht Arti nennt, muss leider sterben.

02 Mar, 2015 00:33 11 TheArtist ist offline Email an TheArtist senden Beiträge von TheArtist suchen Nehmen Sie TheArtist in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Gehe zu:
Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Vor dem Rollenspiel » Angenommene Charaktere » Kurzlebige » Ix Chel Gristin » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 101 | prof. Blocks: 1053 | Spy-/Malware: 13283
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Vote für die Seite:

Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele hier abstimmen


Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH