RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenHäufig gestellte FragenSucheZum PortalZur Startseite

Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Vor dem Rollenspiel » Angenommene Charaktere » Eyrier » Quintar Plantagent » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Quintar
Kriegerprinz




Link zur Bio: Quintar Plantagent
Weitere Charaktere: Aradir

Quintar Plantagent Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorname: Quintar

Name: Plantagent

Alter: 194 Jahre

Kaste: Kriegerprinz

Rasse: Eyrier


Größe: 1,98 m


Augenfarbe: golden

Haarfarbe: Schwarz

Statur: Quintar ist muskulös, aber nicht bullig.

Besondere Merkmale: Eine einzelne, schmale Narbe auf seiner linken Hand


Charakterzüge: Quintar war immer ein wenig stiller und nachdenklicher als die meisten Eyrier. Er kann sich gut beherrschen (zumindest für einen Eyrier und Kriegerprinz). Wenn man ihn allerdings lange genug reizt, kann seine Wut fürchterlich sein.

Schwächen: manchmal zögerlich/rachsüchtig/Weiberheld und Schürzenjäger, der sich manchmal von nackter Haut ein wenig zu sehr ablenken lässt

Stärken: exzellenter Stratege und Taktiker/umfassendes Wissen über Geschichte und Kriegskunst/ sehr guter Planer und Organisator/guter Kämpfer


Vorgeschichte: Quintar wurde geboren als Sohn einer Priesterin und eines Fürsten der Eyrier. Er verbrachte eine erfüllte Kindheit und Jugend, wobei er zwar durchaus mit den anderen Kindern spielte, aber auch gerne mal für sich blieb. Von Kindesbeinen an zeigte er eine große Liebe zu Büchern und Wissen aller Art. Ein Wesenszug, der in den Jagdlagern nicht so gut ankam, was ihn dort oft in Konflikt mit anderen Jugendlichen brachte. Notgedrungen lernte Quintar sich zu verteidigen und bewies ein langes Gedächtnis wenn es darum ging Demütigungen zurückzuzahlen. Später konnte er auch zunehmend seine Fäuste gebrauchen, um sich Respekt zu verschaffen.
Bei den Kriegsspielen in den Jagdlagern erwies sich Quintar bald als geborener Anführer, der es wie kaum ein anderer verstand seine Männer so einzusetzen, dass sie den maximalen Effekt erzielten. Außerdem bewies sich Quintar als Organisator, der zunehmend die komplette Versorgung des Lagers überwachte und dabei teilweise Kostenersparnisse von etlichen Prozenten herausschlagen konnte.

Kurz nachdem er das Jagdlager als vollwertiger Mann abgeschlossen hatte, brach eine Seuche im Dorf seiner Eltern aus. Niemand hatte jemals zuvor so eine Krankheit gesehen und sämtliche Heilerinnen waren ratlos. Die Königin des Bezirks, die sich auch im Dorf befand, verhängte schlussendlich eine Quarantäne über das Dorf, damit niemand sonst gefährdet war. Trotz der Gefahr meldete sich Quintar als einer von wenigen freiwillig Hilfe zu leisten. Wirklich helfen konnte er nicht, aber er konnte wenigstens bei seinen Eltern, als sie starben. Nach vier kräftezehrenden Wochen waren alle Kranken entweder gestorben oder geheilt. Quintar war nicht infiziert worden. Da die Königin gestorben war, musste eine neue Königin für den Bezirk ernannt werden. Die Territoriumskönigin war wenig beliebt und stand wegen diverser Skandale unter starkem politischen Druck und musste deshalb ihre Entscheidung sehr sorgfältig und im Einklang mit der Meinung des Volkes treffen, da ihre Position viel zu wackelig war, um eine unbeliebte Königin installieren zu können.
Quintar war trotz seiner Jugend mittlerweile enorm angesehen, was er nicht nur seinem Organisationstalent, sondern vor allem seinem Einsatz während der Seuche verdankte. Das große Ansehen seiner Eltern war zumindest teilweise auf ihn übergegangen und es wurde allgemein erwartet, dass sein Entschluss welchem der beiden konkurrierenden Höfe er sich anschloss, das Zünglein an der Waage wäre.
Es gab zwei Kandidatinnen: Einmal die Tochter der alten Königin und eine Tochter einer alteingesessenen Familie. Diese Tochter verführte Quintar, der allerdings auch nicht das geringste dagegen hatte sich verführen zu lassen. Danach setzte sie ihm allerdings auseinander, dass wenn er sich nicht ihrem Hof anschloss und sie als neue Königin empfahl, sie ihn der Vergewaltigung bezichtigen würde. Jeder andere Kriegerprinz wäre vielleicht in den Blutrausch geraten, aber Quintar beherrschte sich. Gerade so.
Er erklärte sich bereit für fünfhunderttausend Goldmark an ihrem Hof zu dienen und sie auch öffentlich zu unterstützen. Die Königinnenanwärterin nahm dieses Angebot an und verschuldete sich ohne Wissen ihrer Familie hoch, um Quintar diese enorme Summe zu überreichen, wobei sie den gesamten Besitz der Familie hoch belieh. Er drückte sich allerdings geschickt vor jedem Versuch ihm einen Eid abzuringen.

Nachdem er die Summe erhalten hatte, verkündete er der gesamten Welt, wie und warum er diese enorme Summe bekommen hatte. Nicht nur war die Familie der Erpresserin jetzt hoch verschuldet, sondern sie stand auch als eine Bande von Intriganten dar. Für die stolzen Eyrier war es inakzeptabel, dass man versuchte jemanden zu erpressen und zu bestechen. Als Folge des Skandals wurde die Tochter der alten Königin in der Lage einen Hof zu bilden und den Bezirk zu regieren. Eine gewisse Familie hegte allerdings einen ziemlichen Groll gegen Quintar. Er entschloss sich sein Heimatdorf zu verlassen, um seinen Halbbruder zu finden, von dem ihm seine Mutter auf dem Sterbebett erzählt hatte.



Avatar: Ray Stevenson

Spieler(in) des Charakters: Shiran

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Quintar am 03 Jun, 2016 19:27 22.

03 Jun, 2016 19:09 55 Quintar ist offline Beiträge von Quintar suchen Nehmen Sie Quintar in Ihre Freundesliste auf
LivingMyth
Chef-Administratorin




Weitere Charaktere: Anducal, Avila, Cara, Cilya, Delyth, Emerwen, Edwen, Keeva, Lior, Marisol, Moiraine, Naldariel, Lugh, Lygian, Shahrazad, Tindomerel, Tacito, Teresa

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Willkommen, Prinz Plantagent!

Geburtsjuwel: Aquamarin

Aufstiegsjuwel: Opal

_______________

03 Jun, 2016 19:32 30 LivingMyth ist online Email an LivingMyth senden Beiträge von LivingMyth suchen Nehmen Sie LivingMyth in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Gehe zu:
Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Vor dem Rollenspiel » Angenommene Charaktere » Eyrier » Quintar Plantagent » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 812 | prof. Blocks: 1055 | Spy-/Malware: 13285
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Vote für die Seite:

Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele hier abstimmen


Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH