RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenHäufig gestellte FragenSucheZum PortalZur Startseite

Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Vor dem Rollenspiel » Angenommene Charaktere » Andere Langlebige » Teresa Remedios » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Teresa
Schwarze Witwe/Priesterin




Link zur Bio: Teresa Remedios

Teresa Remedios Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorname:Teresa

Name:Remedios

Alter:110 (von zu erwartenden ca. 700)

Klasse:Schwarze Witwe/Priesterin

Rasse:Raejerin

Größe:1,70

Augenfarbe:blau

Haarfarbe:braun

Statur:an sich schmal, jedoch mit guten Proportionen an Hintern und Brüsten

Besondere Merkmale: (optional)

Charakterzüge:Die junge Frau wirkt oft zurückhaltend, fast unscheinbar. Sie zieht es vor, sich aus Sachen heraus zu halten, statt sich kopfüber hinein zu stürzen – meistens. Es kommt vor, dass sie manchmal wie von einem inneren Feuer gepackt wird und dann Dinge tut, die man nicht von ihr erwartet oder geglaubt hätte, dass sie dazu imstande sei. Der Eindruck, dass sie bisweilen sogar sehr schüchtern sei, entsteht bei ihr schnell, was daran liegt, dass sie mit den Gedanken meist ganz woanders ist. Wo genau weiß niemand und wenn man sie danach fragt, wird ihr Gedankengang – oder wie auch immer man es nennen will – so abrupt unterbrochen, dass sie sich erst einmal gar nicht mehr daran erinnert, über was sie eigentlich nachgedacht hat. Diese Eigenschaften machen sie allerdings auch sehr liebenswert, auch wenn sie das selbst vielleicht nicht so sieht. Außerdem ist sie generell eher eine Einzelgängerin. Sie pflegt zwar Freundschaften, ist aber sehr oft gern allein und für sich und verliert sich in den Dingen, die sie gern macht. Ob das immer die besten sind ist dabei dahingestellt.

Schwächen:wenig achtsam, was ihre Umwelt angeht / engen Kontakt zu ihr aufzubauen ist schwierig / zurückgezogen / leicht zu ‚verschrecken‘ / manchmal zu naiv / weltfremd

Stärken:Spinnen von Verworrenen Netzen / Drogen- und Giftherstellung / sehr einfühlsam, wenn sie jemanden mag / kleine Poetin

Vorgeschichte:Geboren wurde Teresa in eine Mittelstandsfamilie aus Raej, wo sie auch die meiste Zeit ihres Lebens verbrachte. Da die Familie seit Generationen einen langlebigen Einschlag hat, der sich mehr und mehr zu verwässern beginnt, weist die Schwarze Witwe und Heilerin nicht mehr die typischen Anzeichen von Langlebigen auf. Ihre Augen sind blau, ihre Haare ein helleres Braun als es reine Langlebige aufweisen würden. Dennoch wurde sie von ihrer Familie frühzeitig darauf vorbereitet, dass sie alle ihre Freunde und die meisten ihrer Familienmitglieder überleben würde. Auch wenn man es ihr als Kind nicht anmerkte, so machte sie dieser Umstand doch manchmal nachdenklich. Allerdings sorgte die unbeschwerte kindliche Weltanschauung dafür, dass das alles noch in weiter Ferne lag und alles, was weiter weg war als die nächste Woche noch unglaublich lang hin erschien. Mit diesem Umstand befasste sich Teresa erst weiter, als ihre engeren Freunde langsam älter wurden, Familien gründeten, reiften und die ersten Falten bekamen – und sie selbst nicht. Eigenbrödlerische Tendenzen hatte die Raejerin schon immer gehabt, aber ab da prägten sie sich noch weiter aus. Sie zog sich immer mehr zurück, dachte über das Leben nach. Über Kurzlebigkeit, Langlebigkeit und alles dazwischen. Dazu nutzte sie auch ihre Kunst als Schwarze Witwe und auch als Priesterin. Beide Kasten waren bei ihr von Anfang an gleichermaßen gefördert worden und sie entdeckte über die Jahre immer neue Seiten ihrer Kunst.

Ein weiterer Grund, sich eher zurück zu ziehen und sich diesen Dingen zu widmen. Erst recht, sobald die ersten Freunde starben. Sie hatten ihr Leben gelebt, die meisten davon ihre Ziele erreicht und waren gegangen. Und Teresa blieb. Verblieb. Kaum gealtert, kaum anders als zuvor. Es schmerzte und sie begann bei der Dunkelheit selbst Antworten zu suchen. Und sie schrieb. Schrieb nieder, was die Antworten waren, was sie hörte, was sie sah, was sie fühlte und dachte.

Mit Mut
Und als Tribut
Halte ich an den Erinnerungen fest

Wie Blätter im Wind
Weiß niemand, wer wir sind
Bis zum letzten Atemzug

Ich bin dort
Male den Ort
Wo die Dunkelheit beginnt

Um jeden zu sehen
Und um zu verstehen
Wer zu seiner Zeit gegangen ist


Teresa schrieb, wandelte auf Pfaden, die schwer zu verfolgen sind. Zog sich unvermittelt zurück, kam wieder hervor, wenn es etwas Wichtiges zu sagen oder zu schreiben gab. Das machte ein Genaueres Auseinandersetzen mit ihr oft schwierig. Bis heute.

Juwelenschmuck:
Armkette Geburtsjuwel
Brosche Aufstiegsjuwel

Avatar:Joyce Jonathan

Spieler(in) des Charakters:LivingMyth

_______________

25 Aug, 2014 00:02 15 Teresa ist offline Beiträge von Teresa suchen Nehmen Sie Teresa in Ihre Freundesliste auf
Leatis
Inventar des Forums




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Willkommen Lady Remedios!

Geburtsjuwel: Rose

Aufstiegsjuwel: Aquamarin

Bio angenommen am 02.04.2014.

_______________


25 Aug, 2014 17:05 51 Leatis ist offline Beiträge von Leatis suchen Nehmen Sie Leatis in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Gehe zu:
Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Vor dem Rollenspiel » Angenommene Charaktere » Andere Langlebige » Teresa Remedios » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 101 | prof. Blocks: 1053 | Spy-/Malware: 13283
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Vote für die Seite:

Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele hier abstimmen


Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH