RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenHäufig gestellte FragenSucheZum PortalZur Startseite

Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Allgemeines » Boardstruktur » Information zu Powerplaying (PP) und Imba-Charas » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Leatis
Inventar des Forums




Information zu Powerplaying (PP) und Imba-Charas Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PowerPlaying (kurz PP)

Powerplaying oder das Erstellen von Imba-Charaktere (unbesiegbare Charaktere) ist bei guten und erfahrenen Rollenspielern sehr unbeliebt, denn Niemand spielt gerne mit einem Charakter, der alles weiß, alles kann und immer "perfekt" ist.


Imba-Charaktere, was sind das?

Imba bedeutet so viel wie "unbesiegbar", das sind Charaktere, die keine Schwächen haben, alles können, sehr mächtig sind und in Auseinandersetzungen immer gewinnen.
Natürlich machen solche Charaktere unheimlichen Spaß, sie sind nämlich wirklich einfach zu playen, da sie im Grunde keinerlei Herausforderung darstellen - allerdings haben die Playpartner daran weniger Spaß. Wer hat schon gerne mit Jemanden zu tun, gegen den man absolut keine Chance hat, nie Fehler macht und immer alles besser weiß? Jemand der immer am längeren Hebel sitzt und immer die besseren Karten hat?
Erst Schwächen machen einen Charakter interessant. Wie kann man zu dem Charakter durchdringen? Wie kann man eine Handlung aufbauen? Im RPG geht es um ein Miteinander.

Man spielt mit den Leuten – nicht gegen sie.

Wenn ein einzelner Charakter die gesamte Handlung bestimmt, verlieren Playpartner schnell den Spaß. Wenn ein einzelner Charakter Macht an sich reißt und im Verhältnis gesehen wesentlich stärker als andere ist – oder wenn ein mächtiger Charakter gespielt wird, aber der Spieler nicht dazu in der Lage ist, für diese Macht einen realistischen Ausgleich zu schaffen, der auch für andere Spieler noch Spaß macht, verliert das RPG schnell für alle anderen, als den Spieler des PP-Charakters selbst, den Reiz.


Powerplay (PP), was ist das?

Unter Powerplay (PP) versteht man allgemein, dass man mit der eigenen Handlung dem Playpartner die Möglichkeit nimmt, die Handlung zu ändern. Sicher gerät man beim ersten Mal in Panik und will alles gleichzeitig tun, aber man sollte darauf achten, dass der Gegenüber auf die Handlungen, die man vornimmt, auch reagieren können muss.
Es wird nicht gern gesehen, wenn jemand einen Ort betritt, Spieler XY niedersticht und sofort wieder geht. Es macht anderen Spielern einfach keinen Spaß, in Situationen gedrängt zu werden, die sie nicht wollten und aus denen sie eigentlich nicht mehr herauskommen könnten.

Übrigens gehört nicht allein zu schnelles Handeln zum PP. Auch unerklärliche Kräfte oder große Kraft ohne realistische Schwächen und psychische Spielereien (Gedankenleserei, Bewusstseinskontrolle) ohne, dass diese realistisch und zur Situation passend begründet werden.
Bei entsprechenden Fähigkeiten sollte immer eine entsprechend ausgeprägte Schwäche gegenüber gestellt werden, um den Charakter glaubhaft erscheinen zu lassen.
Ein Charakter, der sehr analytisch ist und ein großes Talent für Politik und Wirtschaft hat, ist in diesem Teilgebiet vielleicht eine Koryphäe, dafür ein sehr schlechter Nahkämpfer.

Auch das Vorwegnehmen von Reaktionen des Mitspieler-Charakters, das sogenannte Moven, also Bewegen des anderen, nicht-eigenen-Charakters (Spieler A beschreibt, wie der Char von Spieler B auf etwas reagiert, auch wenn dieser das vielleicht gar nicht tun würde) werden allgemein als PP angesehen.
Deshalb wendet es möglichst nicht an, oder wenn ihr es anwenden wollt, fragt eure Mitspieler vorher, ob sie damit einverstanden sind, wenn ihr ihren Charakter bewegen und ihre Handlung vorweg nehmen wollt. Natürlich gibt es Situationen, in denen die Playpartner so aufeinander eingespielt sind, dass man sich in etwa denken kann, wie der Charakter des Anderen handeln könnte, dennoch sollte es vorher immer abgesprochen werden.

Der Tod eines Charakters sollte mit betreffendem Spieler auf jeden Fall abgesprochen werden.
Keinesfalls darf ein Charakter während der Abwesenheit seines Spielers ohne dessen Einverständnis und Wissen darum mal eben so im RP getötet werden. Ausnahmen bilden hierbei lediglich Situationen in denen sich Charaktere bewusst in Situationen bringen in denen Todesgefahr besteht. Wenn sich zum Beispiel ein weißer Krieger mit einem Aquamarin Kriegerprinzen anlegt und trotz mehrfacher Warnung weiter reizt, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass der Krieger das überleben wird, wenn ihm Niemand zu Hilfe eilt, der dunklere Juwelen als Aquamarin trägt oder aufgrund der Kaste entsprechende Wirkung auf den Kriegerprinzen hat (Wie zB. eine Königin).
Generell bleibt einfach zu sagen: Lasst euren Mitspielern die Freiheit, über ihre Charaktere selbst zu entscheiden. Und um zu verhindern, dass euer Charakter stirbt, sollten sie sich an das Protokoll halten. Wenn sich ein Charakter immer entsprechend Protokollwidrig verhält, muss man sich als Spieler einfach möglicher Konsequenzen bewusst sein. All zu häufig brenzlige Situationen, die eigentlich schlecht enden würde, positiv durch irgendwelche 'Zufälle' zu lösen, wäre nämlich ebenso Powerplay.


Beispiel:
"XY (Charakter von Spieler 1) schießt AB (Charakter von Spieler 2) in den Kopf."
AB ist dann wohl definitiv tot. Obwohl Spieler 2 das nicht wollte, kann er nichts mehr daran ändern. Auch wenn das eines der extremsten Beispiele des "Powerplays" ist, kann man daran relativ deutlich aufzeigen, was an PP so unschön ist. Wenn man XY spielt, ist es vielleicht ganz nett - aber wie würdest du dich als Player von Charakter AB fühlen?
Die Handlungen der Charaktere obliegen einzig und allein deren 'Besitzern'.


Man könnte, um Powerplay zu vermeiden, auch etwas wie das Folgende schreiben:

"XY versucht(!) AB in den Kopf zu schießen".
So hat AB immer noch die Chance irgendwie auszuweichen.
Wenn es vorher abgesprochen war, das Spieler 1 die Handlung vom fremden Charakter übernimmt, ist dass hingegen in Ordnung. Nur sollte so etwas auf jeden Fall vorher abgesprochen und eventuell angekündigt werden, damit es zu keinen Missverständnissen kommt.

Ebenfalls zum Powerplay würde es gehören, wenn ein Charakter den Charakter eines anderen bewirft und dieser Charakter wirklich jedes Mal ausweichen kann. Das ist einfach unglaubwürdig. Das wäre eine etwas einfacher, weniger drastische Version, dennoch macht es einfach keinen Spaß.



Zusammengefasst sind die folgenden Punkte die wichtigsten, um Powerplaying zu vermeiden:

- Niemand spielt gerne mit einem Charakter, der alles weiß, alles kann und immer "perfekt" ist.
- Erst Schwächen machen einen Charakter interessant.
- Extremen Stärken sollte immer eine glaubhafte Schwäche entgegen gestellt werden (Starke magische Kräfte - körperliche Schwächen etc)
- Man sollte große Macht nicht ausnutzen
- Man sollte darauf achten, seinen Charakter nicht zu oft in 'brenzlige' Situationen zu bringen, die nur durch 'unglaubwürdige Zufälle' zu lösen sind
- Lasst euren Mitspielern die Freiheit, über ihre Charaktere selbst zu entscheiden, denn: Die Handlungen der Charaktere obliegen einzig und allein deren 'Besitzern'.
- Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob eine Reaktion zu dem Charakter eures Mitspielers passt, fragt nach, ob ihr es so schreiben könnt.
- Man spielt mit den Leuten, nicht gegen sie - selbst, wenn die Charaktere sich nicht verstehen oder Gegner sind.

_______________


28 May, 2011 15:21 30 Leatis ist offline Beiträge von Leatis suchen Nehmen Sie Leatis in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Gehe zu:
Living Myth - Ein Schwarze Juwelen Foren-RPG » Allgemeines » Boardstruktur » Information zu Powerplaying (PP) und Imba-Charas » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5629 | prof. Blocks: 1049 | Spy-/Malware: 13268
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Vote für die Seite:

Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele hier abstimmen Hier gehts zur RPG Topliste


Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH